53. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie e. V.

2.–5. März 2016 in Jena

Seite durchsuchen

Programm des Patiententags am 05. März 2016

09: 00   Begrüßung  
Tagungspräsident Prof. Ulrich Brandl (Jena) Schirmherr Dr. Carsten Lekutat (Berlin) Moderation Dr. Günter Krämer (Zürich/CH)
09:30 Säugling und Kleinkind  
Erfahrungsbericht
Mireille Schauer (Dortmund), Nadine Benzler (Witten)  
Fachvortrag „Impfen/Impfschaden und Epilepsie“
Prof. Gerhard Kluger (Vogtareuth)
10:15

Start in die Interaktion  
Selbsthilfe stellt sich vor

Deutsche Epilepsievereinigung e.V.
Stefan Conrad (Berlin)  

epilepsie bundes-elternverband e.v.
Susanne Fey (Wuppertal)  

Epilepsieselbsthilfe in Mitteldeutschland
Bärbel Teßner (Zeitz)

10:30    Pause
11:00 Schulkind  
Erfahrungsbericht
Dr. Silke Flege  
Fachvortrag „Schule und Epilepsie, Selbstständigkeit versus Sicherheit“
Prof. Bernd Neubauer (Gießen)
11:45 Junge Erwachsene  
Erfahrungsbericht
Sarah Elise Bischof (Berlin)  
Fachvortrag „Cannabis und Epilepsie“
Prof. Gerhard Kurlemann (Münster)
12:30 Mittagspause mit Artistikdarbietungen vom Circus Momolo aus Jena
13:00 Erwachsene  
Erfahrungsbericht
Bärbel Tessner (Zeitz)  
Fachvortrag „Reisen und Epilepsie“
Dr. Ulrich Specht (Bielefeld)
14:15 Senioren  
Erfahrungsbericht
Helmut Zausch (Eckartsberga)  
Fachvortrag „Begleiterkrankungen und Epilepsie, Interaktion von Medikamenten“
Jan Zinke (Jena)
15:00 Diskussionsrunde  
Fragen an die Experten  
Prof. Gerhard Kluger (Vogtareuth), Prof. Bernd Neubauer (Gießen), Prof. Gerhard Kurlemann (Münster), Dr. Ulrich Specht (Bielefeld), Jan Zinke (Jena)

Während des Patiententags wird der Film „Aus heiterem Himmel - Erste Hilfe leicht gezeigt" im Seminarraum 121 gezeigt. Es handelt sich hierbei um ein Kooperationsprojekt der Nocase inklusive Filmproduktion gGmbH und e.b.e. epilepsie bundes-elternverband e.v
Auf eine sehr anschauliche und leicht verständliche Weise zeigt dieser Film die ERSTE HILFE bei einem Grand Mal Anfall von Kindern mit Epilepsie für Kinder mit Epilepsie. Ein inklusives Filmprojekt.

Idee, Produzent, pädagogisches Konzept:
Claudia Schmoldt

Pädagogisches Konzept:
Mireille Schauer